Orthopädische Gemeinschaftspraxis Meckenheim

Menü

Chirotherapie

Die Chirotherapie ist ein manualtherapeutisches Verfahren, mit der viele akute und/oder chronische Schmerzzustände der Muskeln, Faszien, Sehnen, Bänder und Gelenke beseitigt oder zumindest gebessert werden können.

Gelenkblockierungen können die verschiedensten Symptome verursachen: Gelenkschmerzen, Ischiasschmerzen, Kopfschmerzen, Herzschmerzen, Atemnot. Bei der Chirotherapie werden Gelenkblockierungen an den Extremitäten und an den Wirbelgelenken durch vorsichtige Mobilisation und / oder Manipulation beseitigt.

Ob und wie die Chirotherapie eingesetzt werden kann, eine Röntgenuntersuchung vorher notwendig wird, ob eine oder wenige chirotherapeutische Behandlungen allein ausreichen, oder im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes unterstützt werden durch andere Therapieformen ( physikalisch- therapeutische, krankengymnastische oder medikamentöse Maßnahmen ) ist jeweils von der individuellen Beschwerde – und Befundkonstellation abhängig.

Die Chirotherapie ist ein etabliertes und viele tausend Mal erfolgreich eingesetztes Therapierverfahren.

Bei sorgfältiger Beachtung der Kontraindikationen und sachgerechter Anwendung der chirotherapeutischen und osteopathischen Griffe handelt es sich um eine sehr effektive und sichere Therapieform.

In Deutschland wird die Ausbildung zum Chirotherapeuten durch die deutsche Gesellschaft für manuelle Medizin (DGMM) überwacht.

Erst nach einer erfolgreichen Abschlussprüfung erkennt die Ärztekammer die Ausbildung offiziell an und erteilt dem Arzt die Erlaubnis zum Führen der Zusatzbezeichnung „Chirotherapie“.

Wir haben unsere chirotherapeutischen Ausbildungen an den Instituten der MGW in Isny-Neutrauchburg-Damp und der DGMSM in Hamm- Boppard absolviert.

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns an.